Magnetfeldtherapie


Körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, Wachstum und Genesungsprozesse sowie eine grosse Anzahl an Erkrankungen stehen in direkter Verbindung mit der Mikrozirkulation.

 

Die Magnetfeldmatte stimuliert eine eingeschränkte Vasomotion (Eigenbewegung der Gefässe) und bewirkt dadurch eine Verbesserung der Mikrozirkulation.

 

Die Physikalische Gefässtherapie wird in vielen medizinischen Praxen und Kliniken eingesetzt. Auch im Sport leistet sie zur Trainingsunterstützung und Regeneration wertvolle Dienste. Es handelt sich um eine unterstützende Massnahme für die Mikrozirkulation und kommt aus der Humanmedizin. Wo Sie unter dem Namen Bemer besser bekannt ist.

 

Prävention/Prophylaxe:

Positiver Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden, die Gesundheit und den Schlaf.

Dies führt in der Summe zu einer höheren Lebensqualität und minimiert die Verletzungsgefahr.

 

Leistungssteigerung:

Unterstützung des Stoffwechsels für Leistungszunahme, Stärkung der Reaktionsfähigkeit, Reduzierung des Risikos von Sportverletzungen, schnellere Regeneration.

 

Rehabilitation:

Behandlung im Krankheitsfall, Unterstützung der Immunreaktion, Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Stimulierung der Mikrozirkulation